Ohne Saft kein Kampf!

DAS PROJEKT „APFEL & KAMPF“ BRINGT LECKEREN SAFT MIT SOLIKOHLE FÜR PROJEKTE ZUSAMMEN

Auch dieses Jahr gibt es wieder den leckeren und aromatischen Apfelsaft von Apfel&Kampf in der 5l-BagInBox für 10 Euro.

Wie funktioniert’s? Wir werden Ende Oktober auf mehreren Streuobstwiesen gemeinsam Äpfel sammeln und aus einer Mischung verschiedener Apfelsorten naturtrüben Apfelsaft mosten. Der Apfelsaft ist bis Frühjahr 2017 haltbar und auch nach Anbruch bleibt er bis zu 3 Monate hervorragend frisch, da durch den integrierten Zapfhahn keine Luft in den Beutel dringen kann. Also stellt Euch gern den ganzen Keller damit voll.

Alle Einnahmen gehen abzüglich der Herstellungskosten (wie z.B.
Verpackungen, Kosten fürs Mosten, Verpflegung etc.) zu gleichen Teilen an ausgewählte Soli-Projekte.

Ihr bekommt den lecker Soli-Most entweder im Autonomes Zentrum Kassel (Halitstr. 204c) oder bei Schmackes Mitgliederladen (Erzberger Strasse 51)

2015 GEMOSTET FÜR:
zwangsräumung verhindern
task, antifaschistische Gruppe aus Kassel
Initiative der Geflüchteten aus Westafrica

antifaschistisches kollektiv: raccoons
Autonomes Zentrum Kassel
behindert und verrückt feiern

Meldet Euch gerne schon jetzt bei uns, wenn Ihr Lust auf Saft habt und gebt uns Bescheid wieviele Packungen Ihr haben wollt.

Wir freuen uns über Eure Bestellungen, Fragen und Anregungen per E-Mail an’s AZ Kassel oder an streuobstsoli@riseup.net

TRINKT MEHR SAFT UND
STÜRZT DAS SYSTEM!

AK Apfel & Kampf